Musik Streaming kündigen

Sicher & schnell dein Musik Streaming in nur 2 einfachen Schritten kündigen - rechtskräftig & sofortiger Versandnachweis per E-Mail!

Anbieter auswählen
Formular ausfüllen & online unterschreiben
Versandmethode auswählen & Kündigung versenden

Musik Streaming GmbH
Mustermannstr. 71
41468 Musterstadt

14.07.2024

Beispielfirma: Vertragskündigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich den mit Ihnen bestehenden Vertrag fristgerecht, hilfsweise zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Weiter bitte ich um die Zusendung einer schriftlichen Bestätigung bezüglich der ausgesprochenen Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes.

Eine telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme zum Zwecke der Kundenrückgewinnung für die Unterbreitung neuer Angebote wird Ihnen hiermit untersagt.

Max Mustermann

Wie kann ich mein Abo beim Musik-Streaming-Dienst kündigen?

Was ist Musik-Streaming und warum ist es so erfolgreich?

Früher lief Musik hören noch ganz anders. Man hatte Berge an CDs, die man durchgucken musste, um endlich das Album zu finden, das man suchte. Und was, wenn man einen Song hören wollte, aber die CD nicht hatte? Tja, dann hatte man wohl Pech. Diese Probleme hat man heute nicht mehr, denn dein Lieblingssong ist nur ein paar Klicks entfernt. Musik-Streaming heißt, dass Audiodateien über das Internet übertragen werden. 

Das bedeutet, dass du nur über die gewählte Plattform Zugriff auf die Dateien hast und sie nicht auf deinem privaten Gerät gespeichert werden. Daher ist das Streamen von Musik mit fast jedem Gerät möglich, wann immer und wo immer du willst, solang eine Verbindung zum Internet besteht.

Viele Anbieter haben auch ein kostenloses Angebot, allerdings bringt das Einschränkungen mit sich. Manchmal bedeutet es, dass man nur eine bestimmte Anzahl von Songs überspringen kann oder zwischendurch Werbung abgespielt wird. Manchmal kann man auch keine Playlists speichern, oder die Musik ist von schlechterer Qualität. Um den Dienst vollkommen nutzen zu können, muss man ein Abo abschließen. Das heißt, dass man einen Vertrag abschließt, der verpflichtend für beide Seiten ist.

Welche Musik-Streaming-Dienste gibt es?

Man kann zwischen Internetradios, Abodiensten und Audio-on-Demand-Diensten unterscheiden. 

Zu den meistgenutzten Internetradios in Deutschland zählen:

  • Phonostar
  • Radioplayer
  • Radio.de
  • TuneIn

Ebenfalls gibt es Anbieter, bei denen man Musik und Videos streamen kann:

  • Dailymotion
  • Vevo
  • Vimeo
  • YouTube

Für diesen Ratgeber sind Abo- und Audio-on-Demand-Dienste allerdings wichtiger, da dort eher zahlungspflichtige Verträge abgeschlossen werden. Zu den wichtigsten Diensten dieser Kategorie zählen:

  • Amazon Music
  • Apple Music
  • Deezer
  • Google Play Music
  • Napster
  • Spotify

Muss ich was beachten, wenn ich mich bei einem Musik-Streaming-Dienst anmelden will?

Wenn man ein bezahltes Abo abschließen will, gibt es oft verschiedene Optionen für Einzelnutzer oder mehrere Nutzer. Ebenfalls macht es manchmal einen Unterschied, ob man den Dienst auf dem Computer oder auch auf mobilen Geräten nutzen möchte. 

Meistens beruhen Abos auf einer Monatsbasis mit Kosten von durchschnittlich 10 bis 15 Euro.

Bevor man ein Abo abschließt, empfiehlt es sich, die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu lesen, auch wenn das keine angenehme Aktivität ist. Denn nur so kann man sich über die genauen Bedingungen im Klaren sein.

Bevor man ein bezahltes Abo abschließt, kann man den Dienst meist in einer kostenlosen Testphase ausprobieren. Innerhalb dieser Phase kannst du das Abo ohne Kosten kündigen. 

Falls du den Kündigungstermin verpasst, fallen jedoch direkt am ersten Tag des Abos die Kosten für den ersten Monat an. Obwohl es manchmal auch Sonderangebote gibt, sind die kostenlosen Testphasen aktuell bei den oben genannten Anbietern mindestens 30 Tage.

Was muss ich tun, wenn ich mein Abo für das Musik-Streaming kündigen will?

Meistens ist die Kündigung bei einem Musik-Streaming Dienst ganz einfach. Du kannst die Kündigung oft in deinem persönlichen Account innerhalb der App oder auf der Website durchführen. Wenn du nicht rechtzeitig kündigst, verlängern sich die meisten Abos von selbst. Die speziellen Kündigungsbedingungen kannst du in den AGB nachlesen.

 Für die folgenden Anbieter gelten diese Bedingungen:

  • Amazon Music: Kündigung zum Ende des Abrechnungszeitraum durch Mitteilung an den Amazon-Kundendienst.
  • Apple Music: Kündigung jederzeit.
  • Deezer: Kündigung zum Ende des Abrechnungszeitraums mit einer Frist von 48 Stunden.
  • Google Play Music: Kündigung zum Ende des Abrechnungszeitraums, keine Frist.
  • Napster: Kündigung jederzeit.
  • Spotify: Kündigung zum Ende des Abrechnungszeitraums, keine Frist.

Kann ich mein Musik-Streaming-Abo auch widerrufen?

Auch bei Musik-Streaming-Diensten gilt das Widerrufsrecht. Das heißt, dass du den Vertrag 14 Tage nach Abschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen kannst. Dafür muss der Anbieter dir eine wirksame Widerrufsbelehrung und ein Muster-Widerrufsformular bereitgestellt haben. Ansonsten verlängert sich die Frist auf 12 Monate und 14 Tage.

Fazit

Dein Abo zum Musik-Streaming zu kündigen ist meistens sehr einfach und kann oft ohne Frist zum Ende des Abrechnungszeitraums stattfinden. Die meisten Abos verlängern sich von selbst, wenn du sie nicht kündigst. Die Kündigung kann über deinen Account oder per E-Mail an den Kundendienst erfolgen. Spezifische Bedingungen kannst du in den AGB nachlesen.